Unterkünfte

Luxushotels, Hotels mit Charme, Konzepthotels, Gästezimmer oder möblierte Wohnungen… In einigen Jahren ist das Hotelangebot der Metropole dynamischer geworden, um die Millionen Besucher aufzunehmen, die sie jedes Jahr empfängt.

Den Artikel lesen

MITTEN IN DER STADT

Im Herzen der Stadt setzen 4- und 5-Sterne-Häuser auf das Wohlbefinden mit weltweit bekannten Wellnessbereichen: InterContinental Bordeaux - Le Grand Hôtel, l’Hôtel de Sèze. Die Konzepthotels begeistern die Besucher: das Seek’oo, das mit seinem futuristischen Design den Weg geebnet hat, gefolgt vom Boutique Hôtel (Hotel und Weinlokal), dem von Starck designten Mama Shelter, dem Hôtel de Tourny mit seiner zeitgenössischen Innenausstattung. 100 m von der Oper empfängt das Hotel Best Western Bayonne Etche Ona Reisende in einer Mischung von Art déco und Kuriositätenkabinett. Das Hotel Konti erstrahlt nach Renovierungsarbeiten in neuem Glanz. Hotel des Quinconces und Yndo haben 5 Sterne. Das neue Cardinal Hotel bietet 10 elegante Zimmer in der Nähe der Kathedrale.

30 MIN. MIT DER STRASSENBAHN

Das 2018 eröffnete Radisson Blu mit seinem Rooftop bietet einen uneingeschränkten Blick auf die Bassins à Flot und die Cité du Vin. Weiter südlich, in der nähe des bahnhofs, bietet das brandneue Hilton Garden Inn 166 Zimmer. Das Golden Tulip verfügt über 111 Zimmer in der Nähe des Bahnhofs. Im Herzen der Innenstadt wurde eine Jugendherberge - Central Hostel - eröffnet, die auch externe Gäste in ihrem Restaurant willkommen heißt.

STERNE IN DEN WEINBERGEN

Im Herzen der Weinberge des Château Smith Haut Lafitte in Martillac hat das Les Sources de Caudalie 2016 die Einstufung als Palace erhalten. Das Weingut hat auch einen Vinothérapie®-Wellnessbereich, 3 Restaurants, darunter ein 2-Sterne-Restaurant, und ein Weinlokal. Die Schlemmerhotels zeigen ihre Sterne auch in Pauillac (Relais & Châteaux Cordeillan Bages) und in Bouliac (Relais & Châteaux Saint-James). In der Region Sauternes hat das Château Lafaurie-Peyraguey ein 5-Sterne-Hotel und 1-Sterne-Restaurant eröffnet, das von Lalique eingerichtet wurde.

FÜR KLEINE GELDBEUTEL

Mehrere Häuser mitten in Bordeaux setzen auf Gemütlichkeit bis hin zur Rechnung. In der Nähe des Place de la Comédie überrascht das Hôtel du Théâtre durch seine originelle, einfallsreiche Innenausstattung und seine 23 Zimmer. Das Hôtel Clémenceau und das Hotel Gambetta bieten modernen Komfort mit dem Charme der Steine aus dem 18. Jahrhundert. Auf der anderen Seite des Pont de Pierre, im Bastide-Viertel, bietet das Hôtel des Voyageurs Zimmer ab 75 Euro für 2 Personen.

DER CHARME DER GÄSTEZIMMER

Patrizierhäuser und schöne Bürgerhäuser teilen mit ihren Gästen eine gewisse Lebenskunst, wie die neuesten Häuser La Casa Blanca und La Course, Une Chambre en ville, Hôtel Particulier und Maison Fredon.